Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Japan fährt erstmals nach Fukushima wieder Atomreaktor hoch

Atomkraft Japan fährt erstmals nach Fukushima wieder Atomreaktor hoch

Gut vier Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima fährt Japan trotz großen Widerstands in der Bevölkerung erstmals wieder einen Reaktor hoch. Der Betreiberkonzern Kyushu Electric Power kündigte an, den ersten Block des Atomkraftwerks Sendai im Südwesten des Inselreiches an diesem Dienstag wieder anzuschalten.

Voriger Artikel
Gabriel mahnt gerechte Verteilung von Flüchtlingen an
Nächster Artikel
Kein Landesverrat von Netzpolitik.org

Der Betreiberkonzern Kyushu Electric Power will den ersten Block des Atomkraftwerks Sendai im Südwesten Japans wieder anschalten.

Quelle: Kyushu Electric Power Company/Ha

Sendai. n. Bis zuletzt hatten Bürger vor Gericht versucht, das Wiederanfahren zu stoppen.

Als Konsequenz der Atomkatastrophe in Fukushima vom 11. März 2011 stehen seit rund zwei Jahren alle 48 kommerziellen Reaktoren in Japan still.

Die rechtskonservative Regierung will aber zur Atomkraft zurückkehren. Sie setzt sich damit über den Widerstand in der eigenen Bevölkerung hinweg. In Umfragen spricht sich eine Mehrheit der Bürger Japans immer wieder gegen eine Rückkehr zur Atomkraft aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
d00a23cc-fc4b-11e6-aa2d-09c2680a9d12
Oscar-Verleihung 2017: Das sind die Favoriten

Das Filmmusical „La La Land“ mit Emma Stone und Ryan Gosling in den Hauptrollen ist mit 14 Nominierungen großer Favorit. Maren Ade könnte mit ihrer Tragikomödie „Toni Erdmann“ den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film nach Deutschland holen.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?