Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Kerry will China zu mehr Druck auf Nordkorea bewegen

International Kerry will China zu mehr Druck auf Nordkorea bewegen

Der amerikanische Außenminister John Kerry ist zu Gesprächen in Peking. Nach dem vierten Atomtest Nordkoreas will Kerry die chinesische Führung drängen, ihren politischen und wirtschaftlichen Einfluss auf den Nachbarn zu nutzen, um das nordkoreanische Atomwaffenprogramm zu bremsen.

Voriger Artikel
Bayern fordert Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik
Nächster Artikel
Kampf gegen Korruption: Transparency schöpft Hoffnung

Kerry trifft auch Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping.

Quelle: NG Han Guan

Peking. n. Auch will der US-Außenminister die amerikanischen Sorgen über das chinesische Vorgehen im Südchinesischen Meer vorbringen, wo China mit mehreren Nachbarn um Inselgruppen streitet. Kerry trifft nicht nur seinen chinesischen Amtskollegen Wang Yi, sondern wird auch von Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping empfangen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
4db503f2-8368-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Auto-Anschlag in Barcelona

Attentäter sind mit einem weißen Van in eine Menschenmenge in Barcelona gerast. Sie töteten mehr 13 Menschen, mehr als 20 sind verletzt worden. Die Terroristen sind auf der Flucht. Sehen Sie hier die Bilder vom Anschlagsort.

Wird in Pritzwalk genug für die Ortsteile getan?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr