Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Krawalle bei Hunger-Protest in Venezuela

Demonstrationen Krawalle bei Hunger-Protest in Venezuela

Bei Protesten gegen die schlechte Versorgungslage in der venezolanischen Hauptstadt Caracas haben sich Demonstranten und Polizisten gewalttätige Auseinandersetzungen geliefert.

Voriger Artikel
Drei Tote bei Anschlag in Tel Aviv - Attentäter gefasst
Nächster Artikel
Obama: Republikaner brauchen Leute, die den Job können

Die Unzufriedenheit in der Bevölkerung nimmt zu. Foto: Miguel Gutierrez

Caracas. Die Sicherheitskräfte feuerten Tränengas und Schrotmunition in die Menge, wie die Zeitung "El Universal" berichtete.

Mindestens ein Mann sei von Schrotkugeln am Bein verletzt worden, berichtete der Journalist Rafael Hernández vom Fernsehsender NTN24 auf Twitter.

Die Demonstranten protestierten gegen den Mangel an Lebensmitteln und das aus ihrer Sicht unzulängliche staatliche Verteilungssystem.

Der niedrige Ölpreis und jahrelange Misswirtschaft der regierenden Sozialisten haben in dem ölreichen Land zu einer schweren Versorgungskrise geführt. In den Supermärkten fehlt es an Nahrungsmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs.

Die sozialistische Regierung macht einen aus ihrer Sicht von der Opposition und dem Ausland entfachten "Wirtschaftskrieg" für die Situation verantwortlich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
8d541672-ff5c-11e7-8d50-f01602abaf72
Fundsachen am Frankfurter Flughafen

22.000 Objekte verwahrt das Fundbüro im Jahr. Nach drei bis sechs Monaten gehen sie ins Auktionshaus.

Die SPD will mit CDU/CSU über eine Große Koalition verhandeln – war das die richtige Entscheidung?