Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Kretschmann für Schwarz-Grün offen - Aber nicht Rot-Rot-Grün
Nachrichten Politik Kretschmann für Schwarz-Grün offen - Aber nicht Rot-Rot-Grün
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 16.07.2016
Winfried Kretschmann warnt eindringlich vor einer rot-rot-grünen Koalition nach der nächsten Bundestagswahl. Quelle: Christoph Schmidt
Anzeige
Berlin

Offen ist der Grünen-Politiker dagegen für ein Bündnis seiner Partei mit der CDU, wie in der eigenen Landesregierung.

"Die Linke lebt in der Welt einer Nationalökonomie, und außenpolitisch ist sie im Niemandsland - eher eine Protestbewegung", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Wie soll man mit der Linkspartei ein exportorientiertes Industrieland regieren? In dem Zustand, in dem diese Partei jetzt ist, würde schon die Sondierung scheitern."

Zugleich rief Kretschmann die Grünen dazu auf, sich auch auf Bundesebene für eine Koalition mit der CDU zu öffnen. "Es spricht grundsätzlich nichts gegen Schwarz-Grün", sagte er. "Wir regieren gemeinsam in zwei Bundesländern. In Hessen läuft es erfolgreich, und bei uns erwarte ich nichts anderes."

dpa

Dramatische Nacht in der Türkei: Bei einem Putschversuch sind fast 200 Menschen ums Leben gekommen. Es gab Hunderte Festnahmen und Verletzte. Die Regierung bezeichnet den Versuch von Teilen des Militärs, die Macht an sich zu reißen, als gescheitert. Auch Berliner Türken gingen auf die Straße.

16.07.2016

Seit Monaten steckt die SPD im Umfragetief. Es fehle an einem klaren Profil, meint Niedersachsens Landeschef Weil.

16.07.2016

Nach dem Anschlag von Nizza sieht Bundesjustizminister Heiko Maas weiterhin auch die Bundesrepublik im Fokus des internationalen Terrorismus. "Deutschland bleibt ein mögliches Anschlagsziel", sagte der SPD-Politiker der "Saarbrücker Zeitung".

16.07.2016
Anzeige