Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Linke-Parteitag: Erst Grundeinkommen, dann Gysi

Parteien Linke-Parteitag: Erst Grundeinkommen, dann Gysi

Die Linke trifft sich heute zu einem Bundesparteitag in Bielefeld. Bis zu 570 Delegierten wollen unter anderem über die Außenpolitik sowie ein bedingungsloses Grundeinkommen diskutieren.

Voriger Artikel
Letzter Tag vor dem G7-Gipfel
Nächster Artikel
Spannung vor Parlamentswahl in der Türkei

Gregor Gysi soll sich auf dem Parteitag zu seiner politischen Zukunft äußern.

Quelle: Tim Brakemeier

Bielefeld. Außerdem geht es um das Wahljahr 2016 und mögliche rot-rot-grüne Bündnisse. Eröffnet wird das zweitägige Treffen der größten Oppositionspartei im Bundestag von der Vorsitzenden Katja Kipping.

Das größte Interesse richtet sich jedoch auf den Vorsitzenden der Bundestagsfraktion, Gregor Gysi: Der 67-jährige will sich am Sonntagnachmittag in einer Rede zu seiner politischen Zukunft äußern. Dabei geht es um die Frage, ob Gysi im Herbst wieder als Fraktionsvorsitzender kandidiert oder Platz für die Nachfolge macht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Linken-Politiker zieht sich zurück
Gregor Gysi im MAZ-Videointerview mit Dieter Wonka (r.)

Gregor Gysi, früherer Vorsitzender der Links-Fraktion im Bundestag, hält die SPD „für einen Luschenverein“. Auch deshalb wäre er nie gern Sozialdemokrat geworden. Das sagte Gysi in einem MAZ-Videointerview. Auch für andere Politiker hat er die ein oder andere Spitze übrig und ein überraschendes Lob.

mehr
Mehr aus Politik
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-161203-99-408078_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Real macht Barças Siegträume in 90. Minute zunichte

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?