Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Mehrheit wünscht stärkere Polizei in Deutschland

Kriminalität Mehrheit wünscht stärkere Polizei in Deutschland

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland wünscht sich einer Umfrage zufolge eine stärkere Polizeipräsenz. In Befragung für die "Bild"-Zeitung sagten drei Viertel (74,2 Prozent), dass aus ihrer Sicht die Zahl der Polizisten in Deutschland zu gering sei.

Voriger Artikel
Regierender Bürgermeister nach Krawallen: "Berlin ist sicher"
Nächster Artikel
Situation in den USA bleibt nach Protesten angespannt

Die große Mehrheit der Bevölkerung hält die Zahl der Polizisten in Deutschland für zu gering.

Quelle: Arne Dedert

Berlin. Jeder Zehnte (11,4 Prozent) sagte in der repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa, die Zahl sei "gerade richtig". Nur 2,5 Prozent der Befragten meinten, es gebe zu viele Polizisten.

In der am Montag in der "Bild" veröffentlichten Umfrage machten sich zwei Drittel der Befragten (66 Prozent) für mehr Polizei-Streifen und -Kontrollen stark. Ferner meinten knapp 58 Prozent, die Befugnisse der Polizei, um Verbrechen aufzuklären, seien zu gering. Gut 25 Prozent sagten hingegen, die Befugnisse seien "gerade richtig".

Gefragt danach, vor welchen Gefahren die Polizei die Menschen beschützen könne, antwortete fast jeder Zweite (44,7 Prozent): "Die Polizei kann uns nicht effektiv beschützen." Lediglich 21,5 Prozent der Befragten meinten, dass die Polizei vor Wohnungseinbrüchen schützen könne. Die seit Jahren steigende Zahl von Einbrüchen bereitet Ermittlern und Politik bereits seit längerem Kopfzerbrechen.

Dennoch fühlt sich die Mehrheit der Befragten in Deutschland sicher (insgesamt 51,2 Prozent). Bei den Männern sagten dies mit fast 58 Prozent wesentlich mehr als bei den Frauen mit gut 45 Prozent. Aber auch bei den Frauen sagte nur jede Dritte (33,5 Prozent) ausdrücklich, dass sie sich unsicher fühle (Rest: weiß nicht/keine Angabe).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
ac9b46ea-840f-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Barcelona nach dem Anschlag

Am Tag nach den Anschlägen in Spanien sitzt der Schock tief. 14 Menschen sind getötet worden, mehr als 100 Verletzte werden in Krankenhäusern behandelt. Das Land ist zutiefst getroffen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr