Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Merkel: Flüchtlinge leichter in Arbeitsmarkt integrieren

Handwerk Merkel: Flüchtlinge leichter in Arbeitsmarkt integrieren

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat der deutschen Wirtschaft Erleichterungen bei der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt zugesagt. Bei einem Treffen in München versprach sie den vier Wirtschaftsspitzenverbänden, über die Bundesagentur für Arbeit sehr eng zusammenzuarbeiten.

Voriger Artikel
Tillich: Rechten-Problem in Sachsen größer als angenommen
Nächster Artikel
Balkanroute für Flüchtlinge weitgehend abgeriegelt

Weiterbildung: Die Wirtschaft fordert größere Unterstützung bei der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.

Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv

München. n. Die Kanzlerin nannte das Ziel, bürokratische Hemmnisse abzubauen und sich gezielter um Flüchtlinge zu kümmern - etwa mit der Schaffung von Einarbeitungsmöglichkeiten oder der Verlängerung von Praktika. Es seien sich aber alle einig darin, dass man den Mindestlohn nicht infrage stelle.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
96aa5038-87fc-11e7-a878-74bcfc034c6f
Was geschah auf der „Nautilus“?

Die Journalistin Kim Wall ist tot, ihre Leiche wurde in einer Bucht vor Kopenhagen gefunden. Der U-Boot-Bauer Peter Madsen sitzt in Untersuchungshaft. Was genau am 10. August auf der „Nautilus“ geschah, ist immer noch rätselhaft.

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr