Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Nach EZB-Krawallen: Urteil im ersten Prozess rechtskräftig

Prozesse Nach EZB-Krawallen: Urteil im ersten Prozess rechtskräftig

Das Urteil im ersten Prozess nach den schweren Krawalle zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) am 18. März 2015 ist rechtskräftig. Der zu 14 Monaten auf Bewährung verurteilte Italiener habe seine Berufung zurückgezogen, teilt das Landgericht Frankfurt am auf Anfrage mit.

Voriger Artikel
Persönliche Daten von 22 000 IS-Dschihadisten aufgetaucht
Nächster Artikel
Guido Westerwelle weiterhin im Krankenhaus

Am 18. März 2015 war es zur Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main zu schweren Krawallen gekommen.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. t.

Der Student war vom Amtsgericht wegen schweren Landfriedensbruchs und versuchter schwerer Körperverletzung verurteilt worden. Der bei seiner Verurteilung 23 Jahre alte Mann hatte nach den Feststellungen des Gerichts einen Polizisten mit einem Stein beworfen und verletzt. Es ist bisher das einzige Urteil nach den Krawallen. Ein zweiter Prozess gegen einen Mann aus Karlsruhe beginnt voraussichtlich im Mai oder Juli.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
04dcdba8-59cb-11e7-b888-b2eb4980a823
Dutzende Tote bei Tanklaster-Explosion

Auf einer Fernstraße stürzt ein mit Öl beladener Tanklastwagen um und Dutzende Dorfbewohner rennen mit Benzinkanistern zur Unfallstelle, um auslaufenden Brennstoff aufzusammeln. Dann bricht ein Feuer aus. Über 150 Menschen sterben bei dem Unglück.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr