Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Nationalgarde abgezogen - Ruhige Nacht in Ferguson
Nachrichten Politik Nationalgarde abgezogen - Ruhige Nacht in Ferguson
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 22.08.2014
Zwei Polizisten der Missouri Highway Patrol in Ferguson, Missouri. Foto: Johannes Schmitt-Tegge
Ferguson

Die Polizei schritt nicht ein. Nach der Beruhigung der Lage in Ferguson hatte Missouris Gouverneur Jay Nixon am Donnerstag die Nationalgarde aus dem Vorort von St. Louis abgezogen.

Er hatte die Soldaten am Montag nach mehreren Nächten gewaltsamer Zusammenstöße von Polizisten und Demonstranten als Unterstützung angefordert. Auslöser der Unruhen waren die tödlichen Schüsse eines weißen Polizisten auf den 18-jährigen unbewaffneten Afroamerikaner Michael Brown am 9. August gewesen.

dpa

Wegen der stark steigenden Asylbewerberzahlen fordert die Grünen-Vorsitzende Simone Peter ein Spitzentreffen aller staatlichen Ebenen zur Unterbringung der Flüchtlinge.

22.08.2014

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Sachsen verliert die CDU in einer ARD-Umfrage leicht - liegt aber bei den Wählern weiter klar vorne. In der am Donnerstagabend veröffentlichten ARD-Vorwahlumfrage kommt die Regierungspartei auf 40 Prozent, das sind zwei Punkte weniger als bei der Befragung Anfang Juli.

22.08.2014

Die US-Armee hat vor einigen Wochen vergeblich versucht, den von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) entführten und später enthaupteten Amerikaner James Foley zu befreien.

21.08.2014