Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Netanjahu lehnt Angebot zu Treffen mit Obama ab
Nachrichten Politik Netanjahu lehnt Angebot zu Treffen mit Obama ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 08.03.2016
Will nicht wieder hin: Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat eine Einladung des US-Präsidenten Barack Obama zu einem Treffen in Washington ausgeschlagen. Quelle: Michael Reynolds/Archiv
Jerusalem/Washington

s.

Das Verhältnis zwischen Netanjahu und Obama gilt seit Jahren als gestört. Die Spannungen erreichten im Zuge des internationalen Atomabkommens mit dem Iran einen Höhepunkt. Netanjahu gilt als schärfster Kritiker der Vereinbarung.

Netanjahu war ursprünglich in diesem Monat bei der Jahresveranstaltung einer pro-israelischen Gruppierung in Washington erwartet worden. Nach der Absage seiner Reise werde Netanjahu nun mit US-Vizepräsident Joe Biden bei dessen Israelbesuch über "die großen Herausforderungen in unserer Region" sprechen, hieß es auf der Facebook-Seite. Biden wurde am Dienstag in Israel erwartet.

Ein Sprecher des Weißen Hauses äußerte sich nach Medienberichten "überrascht" über die Absage Netanjahus an Obama. Die israelische "Times of Israel" nannte als möglichen Grund für die Stornierung der Reise die Sorge Netanjahus, er könne in den US-Wahlkampf verwickelt werden.

dpa

Die Koalitionspläne für eine "Lebensleistungsrente" für Menschen mit geringen Altersbezügen stoßen in der Union auf Widerstand. "Es kann nicht sein, dass wir Renten aufstocken, nur weil über einen langen Zeitraum hinweg niedrige Beiträge gezahlt worden sind", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Max Straubinger, der "Passauer Neuen Presse".

08.03.2016

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) nach einem Medienbericht genauer kontrollieren. Grund dafür sind Skandale, mit denen die oberste Vertretung der Kassenärzte zuletzt Schlagzeilen machte.

08.03.2016

Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat erhitzt die Gemüter. Stellt das Pflanzenschutzmittel eine Gefahr dar für den Menschen oder nicht?

07.03.2016