Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Neue Flagge zu teuer: Fidschi will Union Jack doch behalten

Innenpolitik Neue Flagge zu teuer: Fidschi will Union Jack doch behalten

Der Inselstaat Fidschi will aus Kostengründen - anders als ursprünglich geplant - den britischen Union Jack auf seiner Nationalflagge behalten.

Es sei momentan wichtiger, Mittel für Hilfen und Wiederaufbau nach dem verheerenden Zyklon "Winston" vom Februar auszugeben, teilte Regierungschef Voreqe Frank Bainimarama am Mittwoch (Ortszeit) mit.

Voriger Artikel
Gröhe will Kommunikation von Arzt und Patienten verbessern
Nächster Artikel
Myanmars Demokratie-Ikone Aung San Suu Kyi besucht Peking

Der Inselstaat Fidschi will den britischen Union Jack auf seiner Nationalflagge behalten.

Quelle: Tatyana Zenkovich

Suva. Der Sturm hatte auf den Pazifikinseln mehr als 40 Menschen das Leben gekostet.

Er sei zwar persönlich überzeugt, dass "Kolonialsymbole" auf der Flagge durch einheimische ersetzt werden sollten, sagte der Putschistenführer von 2006. Es sei aber seit Februar klar, dass das auf absehbare Zeit nicht geschehen sollte. Wie auch bei anderen ehemaligen Kolonien Großbritanniens beinhaltet Fidschis Flagge in einer Ecke die Nationalflagge des Vereinigten Königreiches.

Erst im März hatten die Bürger Neuseelands eine neue Flagge ohne Union Jack per Abstimmung abgelehnt. Das Prozedere kostete den Steuerzahler knapp 16 Millionen Euro.

Bainimarama rief alle Fidschianer auf, die Flagge bei der Rückkehr der Rugby-Männer des Landes am kommenden Sonntag zu zeigen. Die Siebener-Rugby-Mannschaft war vergangene Woche in Rio de Janeiro Olympiasieger geworden und hatte damit die erste Medaille in der Geschichte der Mini-Nation gewonnen. Die Regierung ernannte daraufhin den 22. August zum Nationalfeiertag.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
01b99028-8767-11e7-a878-74bcfc034c6f
Die Gamescom 2017

Mehr als 350.000 Besucher werden auf der Gamscom in diesem Jahr erwartet.Denn längst hat sich das Daddeln an Konsole oder Computer zu einem Massenphänomen entwickelt. Die diesjährigen Highlights sind mal wieder die Virtual Reality und Wettkämpfe im Esport.

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr