Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Obama: Demokratische Partei bei Clinton in guten Händen
Nachrichten Politik Obama: Demokratische Partei bei Clinton in guten Händen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 28.07.2016
Hillary Clinton erschien überraschend auf der Bühne, just als Präsident Barack Obama seine umjubelte Rede beendet hatte. Peter Foley Quelle: Peter Foley
Anzeige
Philadelphia

"Es hat noch nie jemanden gegeben, weder mich selbst noch Bill (Clinton), der so gut für das Amt vorbereitet war".

"Die Demokratische Partei ist in guten Händen", betonte Obama unter dem Jubel von mehr als 4700 Delegierten auf dem Parteitag der Demokraten in Philadelphia. 

Hillary Clinton habe in ihrer politischen Karriere Stehvermögen bewiesen. "Ich habe vier Jahre einen Sitz in der ersten Reihe gehabt", sagte Obama über die Zusammenarbeit mit Clinton als Außenministerin. Er habe ihre Intelligenz, ihr Urteilsvermögen und ihre Disziplin schätzen gelernt. Donald Trump, der Kandidat der Republikaner, biete dagegen keine Lösungen an. "Er bietet nur Slogans. Und Angst", sagte Obama.

dpa

Kurdische Einheiten gelten als die effizientesten Kämpfer gegen die Terrormiliz IS. Deshalb gehören sie zu den Zielen der Extremisten. Nun holte der IS zum Vergeltungsschlag aus.

27.07.2016

Der islamistische Mord an einem Priester hat Frankreich tief getroffen - und schürt Sorgen vor Konflikten zwischen den Religionsgemeinschaften. Warum einer der Attentäter trotz früheren Terrorverdachts zur Tat schreiten konnte, wirft Fragen auf.

27.07.2016

Stand ein Jugendlicher kurz vor einem Amoklauf? Er wird in der Schule gemobbt, hortet Waffen, spielt Gewaltspiele, chattet gar mit dem Amokläufer von München. Jetzt ist er in der Psychiatrie.

27.07.2016
Anzeige