Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Obama will Demokraten auf Hillary Clinton einschwören

Wahlen Obama will Demokraten auf Hillary Clinton einschwören

US-Präsident Barack Obama will seine demokratische Partei heute auf dem Parteitag in Philadelphia auf die Wahl von Hillary Clinton zur US-Präsidentin einschwören.

Voriger Artikel
EU-Kommission berät über ihr Verfahren gegen Polen
Nächster Artikel
CCC: "Darknet" wichtig für Verfolgte auf der Welt

US-Präsident Barack Obama unterstützt Hillary Clinton im Kampf um das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Foto: Erik S. Lesser/Archiv

Philadelphia. Clinton hatte im Vorfeld erklärt, sie wolle als erste Frau im Weißen Haus die Politik des ersten afroamerikanischen Präsidenten Obama fortsetzen.

Dies gilt besonders für Themen wie Gesundheitspolitik und den Kampf gegen Schusswaffenmissbrauch. Obama regiert seit knapp acht Jahren im Weißen Haus. Er hatte sich bei der Wahl 2008 im Vorwahlkampf überraschend gegen die damals favorisierte Hillary Clinton durchgesetzt. Am Montag hatte sich bereits First Lady Michelle Obama mit einer Aufsehen erregenden Rede hinter Clinton gestellt.

Am Dienstag hatte die Nominierung Hillary Clintons zur ersten weiblichen Präsidentschaftskandidatin in der Geschichte der USA angestanden. Am Mittwoch will die Partei zudem den früheren Gouverneur von Virginia, Tim Kaine, als Kandidaten für das Amt des Vizepräsidenten aufstellen.  

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170724-99-370731_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Mayer, Stebe und Struff im Achtelfinale von Hamburg

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr