Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Österreichs Verteidigungsminister will "massive Grenzkontrollen"

Migration Österreichs Verteidigungsminister will "massive Grenzkontrollen"

Österreich will seine Grenze künftig auch mit Soldaten schützen. Der Wiener Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) sagte der Zeitung "Die Welt" (Samstag): "Da die EU-Außengrenzen derzeit noch nicht effektiv geschützt werden, wird Österreich in Kürze strikte Grenzkontrollen hochziehen.

Voriger Artikel
Rotes Kreuz sucht in Europa Hunderte Flüchtlingskinder
Nächster Artikel
Hardliner wird neuer Präsident in Vietnam

Der österreichische Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil will «massive Grenzkontrollen» mit Soldaten einführen. 

Quelle: Marija Kanizaj/Symbolbild

Berlin/Wien. n. Das bedeutet massive Grenzkontrollen am Brenner, auch mit Soldaten."

Der Schutz der EU-Außengrenzen müsse künftig in den Fokus der europäischen Sicherheitspolitik rücken, forderte Doskozil. "Das Militär kann maßgeblich zur Unterstützung des Grenzschutzes beitragen. Hier liegen militärische Ressourcen in Europa brach, die genutzt werden sollten."

Er schlug vor, "eine zivil-militärische EU-Mission zur Unterstützung von Frontex" einzusetzen. Das könne in Griechenland, Bulgarien, oder auch in Italien sinnvoll sein. Das Thema sollte im Rahmen des kommenden Verteidigungsministertreffens beraten werden, sagte Doskozil.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
641a6af6-71d9-11e7-bc99-68e3df0be6f8
Wer wird der nächste James Bond?

Im November 2019 soll der nächste „James Bond“-Film in die Kinos kommen. Über die Besetzung der Hauptrolle gibt es viel Spekulation.

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr