Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Papst Franziskus warnt in Ecuador vor "hochtönigen Worten"

Kirche Papst Franziskus warnt in Ecuador vor "hochtönigen Worten"

Papst Franziskus hat in Ecuador zu mehr Mitmenschlichkeit und Respekt der Vielfältigkeit gemahnt. Bei einer Messe vor mehr als einer Million Menschen betonte Franziskus in Quito, die Evangelisierung solle nicht "hochtönigen Worten" folgen, sondern dem Antrieb zur Einheit der Menschen in "vielgestaltiger Harmonie".

Voriger Artikel
Euro-Partner halten Griechen die Tür für neue Hilfen offen
Nächster Artikel
Mutmaßlicher Islamist in Wuppertal festgenommen

Papst Franziskus hält im Parque Bicentenario in Quito eine Messe.

Quelle: Robert Puglla

Quito.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
f4f2a5c0-cdd7-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Das waren die American Music Awards 2018

Preise für Bruno Mars, Comeback für Selena Gomez und eine Ehrung Soul-Diva Diana Ross: Mit einer starbesetzten Gala sind in Los Angeles die American Music Awards verliehen worden.

Nach dem Aus für Jamaika: Wie sollte es jetzt weitergehen?