Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Paris-Attentäter hatte Fotos von Atomzentrum
Nachrichten Politik Paris-Attentäter hatte Fotos von Atomzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 14.04.2016
Das Atomforschungszentrum in Jülich. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Der Paris-Attentäter Salah Abdeslam soll in seiner Wohnung im Brüsseler Stadtteil Molenbeek Unterlagen über das deutsche Atomforschungszentrum Jülich (Nordrhein-Westfalen) aufbewahrt haben. Dies berichten die Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) in ihren Donnerstag-Ausgaben. Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, habe mehrere Mitglieder des streng vertraulich tagenden Parlamentarischen Kontrollgremiums des Deutschen Bundestages darüber unterrichtet. Danach seien neben Ausdrucken von Artikeln aus dem Internet zu Jülich auch Fotos gefunden worden, die den Vorstandsvorsitzenden der Kernforschungsanlage, Wolfgang Marquardt, zeigen.

Salah Abdeslam Quelle: Belgische Polizei

Das RND beruft sich auf mehrere Mitglieder des Parlamentarischen Kontrollgremiums. Sie seien durch Maaßen bereits Ende März jeweils in Vier-Augen-Gesprächen über das Thema Jülich informiert worden. Unklar ist, ob Maaßen diese Informationen auch an das Kanzleramt und das Bundesinnenministerium weitergegeben hat. Auf Anfrage des RND erklärten Kanzleramt und Innenministerium am Mittwoch, man habe keine Informationen zu dem geschilderten Sachverhalt.

Im Gegensatz dazu versicherten auf RND-Nachfrage am Mittwoch mehrere Bundestagsabgeordnete sowie ein zuständiger Terrorismusexperte des Verfassungsschutzes, es gebe diese Informationen, und der Behördenchef habe sie vertraulich entsprechend unterrichtet.

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in der Märkischen Allgemeinen.

Von MAZonline

Mehrere russische Kampfjets sind einem amerikanischen Kriegsschiff in der Ostsee nach Darstellung der USA sehr nahe gekommen. Die Maschinen seien am Montag und Dienstag in geringer Höhe über die "USS Donald Cook" geflogen, hieß es aus dem Verteidigungsministerium in Washington.

13.04.2016

Ein Mitarbeiter soll im Atomkraftwerk Philippsburg 2 Messeinrichtungen für Strahlenschutz kontrollieren. Nun stellt sich heraus: Er täuschte die Überprüfung nur vor - für den weiteren Betrieb des AKWs hat das Folgen.

13.04.2016

Österreich hat die Finanzierung muslimischer Vereine und Moscheen aus dem Ausland verboten. CSU-Generalsekretär Scheuer schlägt das nun auch für Deutschland vor. Zustimmung kommt von der AfD. Die hat Ähnliches im Entwurf für ihr Parteiprogramm.

13.04.2016
Anzeige