Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Paris legt Kommunalwahlrecht für Nicht-EU-Ausländer auf Eis

Wahlen Paris legt Kommunalwahlrecht für Nicht-EU-Ausländer auf Eis

Wenige Tage nach dem Wahlsieg der rechtsradikalen Front National bei der Europawahl hat Frankreich seine Pläne für ein Kommunalwahlrecht für Ausländer von außerhalb der EU hintangestellt.

Voriger Artikel
Türkisches Verfassungsgericht: Ende von YouTube-Sperre
Nächster Artikel
Oettinger: Gaspreis von 350 bis 390 Dollar angemessen

Frankreich hat seine Pläne für ein Kommunalwahlrecht für Ausländer von außerhalb der EU hintangestellt.

Quelle: Olivier Hoslet

Paris. Die Regelung gehörte zu den 60 Wahlversprechen des Präsidenten François Hollande.

"Es gibt keine Verfassungsmehrheit dafür", begründete Innenminister Bernard Cazeneuve im Parlamentssender LCP den Verzicht auf das Projekt. Es lohne sich nicht, Fragen zu stellen, von denen man wisse, dass man sie nicht lösen könne.

Die regierenden Sozialisten haben keine für eine Verfassungsänderung notwendige Drei-Fünftel-Mehrheit im Parlament. Hollande hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, auf ein Referendum zu dieser Frage zu verzichten. Am Donnerstag waren in einigen Städten Frankreichs mehrere Tausend Menschen auf die Straßen gegangen, um ihren Unmut über den Wahlsieg der Front National auszudrücken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
12bebbc2-17b4-11e8-b6f5-5af87fa64403
Die Brit Awards 2018 in Bildern

Am Mittwochabend sind in London die Brit Awards verliehen worden. Sängerin Dua Lipa und Rapper Stormzy waren die großen Gewinner – Ed Sheeran hingegen ging leer aus.