Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Petry will bei AfD-Bundesparteitag gegen Lucke antreten
Nachrichten Politik Petry will bei AfD-Bundesparteitag gegen Lucke antreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 17.06.2015
In der AfD-Führung tobt seit Wochen ein Richtungsstreit. Quelle: Hannibal/Archiv
Anzeige
Berlin

). Ihre Unterstützer in der Partei hätten sie deshalb gedrängt, ein Signal zu setzen und gegen Lucke anzutreten, bekräftigte Petry in der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwoch) ihre bereits vor Monaten verkündete Absicht.

Dass sie kandidieren will, hatte Petry beim Bremer Bundesparteitag Anfang des Jahres bekannt gegeben. Damals sah es aber noch danach aus, als wolle sie an der Parteispitze zur Nummer zwei hinter Lucke werden. Nach derzeitigem Stand soll der Bundesparteitag am 4. und 5. Juli in Essen abgehalten werden.

In der AfD-Führung tobt seit Wochen ein Richtungsstreit. Lucke vertritt den liberal-konservativen Flügel. Seine größte Rivalin Petry wird dem national-konservativen Flügel zugerechnet. Bislang führen Petry und Lucke gemeinsam mit dem dritten, gleichberechtigten Co-Vorsitzenden Konrad Adam die AfD. Künftig soll es nur noch einen Parteichef und mehrere Stellvertreter geben.

dpa

Brüssel (dpa) - Trotz des Streits innerhalb der EU glaubt der Chef der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber, fest an die Einführung einer Quote zur Verteilung von Flüchtlingen in der Union.

17.06.2015

Sanaa (dpa) - Mit der Tötung des Vizechefs von Al-Kaida ist den USA ein Schlag gegen das internationale Terrornetzwerk gelungen. Ein Sprecher der Terrorgruppe Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel (AQAP) bestätigte in einem Internetvideo, Nasser al-Wahischi sei bei einem US-Luftangriff im Jemen ums Leben gekommen.

16.06.2015

Im Ringen um eine Rettung Griechenlands vor der Staatspleite richten sich die Hoffnungen auf Bundeskanzlerin Angela Merkel und die anderen Staats- und Regierungschefs der Euro-Länder.

16.06.2015
Anzeige