Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Piratenpartei steigt in Umfrage auf 4 Prozent
Nachrichten Politik Piratenpartei steigt in Umfrage auf 4 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 24.07.2013
Im neuen Wahltrend von «Stern» und RTL verdoppelt die Piratenpartei ihr Ergebnis von 2 auf 4 Prozent. Foto: Angelika Warmuth/Archiv
Anzeige
Berlin

t. Das ist ihr bester Wert in dieser Forsa-Umfrage seit Mitte Januar.

Bei den großen politischen Lagern konnte Schwarz-Gelb den Vorsprung wegen der Schwäche von Rot-Grün ausbauen. Die CDU/CSU verharrt bei 41 Prozent, die FDP bei 5 Prozent. Die SPD dagegen fällt um einen Punkt auf 22 Prozent, die Grünen sinken um zwei Punkte auf 12 Prozent. Die Linke legt um einen Punkt auf 9 Prozent zu. Zwei Monate vor der Bundestagswahl hat die Regierungskoalition mit 46 Prozent einen Vorsprung von drei Punkten auf SPD, Grüne und Linke, die zusammen auf 43 Prozent kommen.

Die statistische Fehlertoleranz liegt laut Forsa bei plus/minus 2,5 Prozentpunkten.

dpa

US-Präsident Barack Obama hält heute eine Grundsatzrede zum Thema Wirtschaft und Mittelschicht. Nach einer Serie von Skandalen und innenpolitischen Problemen will er damit wieder in die Offensive gehen.

24.07.2013

Das Bahn-Bauprojekt Stuttgart 21 wird sehr wahrscheinlich erst 2022 fertig und damit ein Jahr später als zuletzt geplant. Die Bauherrin Bahn habe 100 Millionen Euro für die mit 80-prozentiger Wahrscheinlichkeit eintretende Verzögerung eingestellt, sagte der Infrastruktur-Vorstand des Konzerns, Volker Kefer, am Dienstagabend nach einer Sitzung der Projektpartner in Stuttgart.

24.07.2013

Vor dem bulgarischen Parlament ist es am Dienstagabend zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Dabei wurden nach Augenzeugenberichten mehrere Menschen verletzt.

23.07.2013
Anzeige