Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Politisches Patt in Zagreb

Wahlen Politisches Patt in Zagreb

Kroatien steuert auf eine schwierige Regierungsbildung zu. Die beiden Großparteien schaffen keine Mehrheit im Parlament. Viele Koalitionsvarianten sind möglich, das Ende ist völlig offen.

Voriger Artikel
Koalition will Streitthemen angehen
Nächster Artikel
Linken-Politiker schmuggelte Flüchtling nach Deutschland

Viel Lesestoff: Zwei Frauen studieren die Wahlscheine.

Quelle: Antonio Bat

Zagreb. Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Kroatien gibt es keinen klaren Sieger. Das berichtete die staatliche Wahlkommission am Morgen in Zagreb nach Auszählung aller Stimmen.

Demnach gewann die konservative HDZ 61 der 151 Mandate, verfehlte aber deutlich die Regierungsmehrheit. Die Sozialdemokraten (SDP) kamen auf 54 Abgeordnete. Den Ausschlag dürfte die neue Reformpartei Most (Brücke) geben, die 13 Sitze gewann.

Die übrigen Plätze belegen Kleinparteien und die acht Vertreter der Minderheiten wie Serben, Italiener und Ungarn. Die Mehrheit im Sabor (Parlament) beträgt 76 Sitze.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
2a57f9a0-b25c-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Ein ausgezeichneter Bösewicht

Christoph Waltz ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Schauspieler weltweit. Vor allem seine fiesen Rollen brachten dem Österreicher Ruhm und Ehre ein.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?