Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei nimmt drei mutmaßliche IS-Unterstützer fest

Terrorismus Polizei nimmt drei mutmaßliche IS-Unterstützer fest

Die Polizei hat drei mutmaßliche Terrorunterstützer in der Stadt Ulm und im angrenzenden Alb-Donau-Kreis festgenommen. Die Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren wollten sich nach Angaben der Stuttgarter Staatsanwaltschaft der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien anschließen.

Voriger Artikel
AfD mit Klage gegen Winterabschiebestopp gescheitert
Nächster Artikel
Kritik am EU-Flüchtlingsdeal mit der Türkei

Die drei wurden bereits am Sonntag festgenommen.

Quelle: Rene Ruprecht/Archiv

Stuttgart. Zudem wird ihnen Terrorismusfinanzierung vorgeworfen. Die drei wurden bereits am Sonntag festgenommen, wie die Ermittler mitteilten. Am Montag erging Haftbefehl gegen das Trio. Außerdem wurden die Wohnungen der Männer durchsucht.

Im Südwesten gibt es nach Angaben des Landeskriminalamts (LKA) etwa 130 polizeibekannte Islamisten. Dem LKA und dem Verfassungsschutz liegen Hinweise zu rund 50 Personen vor, die nach Syrien oder in den Irak ausgereist sind, um dort zu kämpfen oder anderweitig aktiv zu werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
af0f8cfe-5914-11e7-b888-b2eb4980a823
Bodensee: Das „Torture Ship“ legt wieder ab

Lederanzug an und Leinen los auf dem Bodensee: Alle Jahre wieder treffen sich Sadomaso-Liebhaber und Fetischfreunde auf dem „Torture Ship“ am Bodensee. Über Leder-Tangas und Latex-Pferdeköpfe darf man sich da nicht wundern.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr