Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei sucht mit neuen Fahndungsfotos nach RAF-Terroristen

Kriminalität Polizei sucht mit neuen Fahndungsfotos nach RAF-Terroristen

Mit neuen Fahndungsfotos sucht die Polizei nach den früheren RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg. Nach zwei gescheiterten Raubüberfällen auf Geldtransporter ermittelt die Staatsanwaltschaft Verden gegen beide wegen versuchten Mordes und versuchten schweren Raubes.

Voriger Artikel
Deutschland und USA wollen mehr Datenaustausch
Nächster Artikel
Forsa-Umfrage sieht SPD unter 20 Prozent

Die Kombo aus zwei stark bearbeiteten Handout-Fotos der Staatsanwaltschaft Verden soll möglicherweise zwei ehemalige Mitglieder der Rote Armee Fraktion (RAF), Burkhard Garweg (l) und Ernst-Volker Staub zeigen.

Quelle: Staatsanwaltschaft Verden

Verden. Inzwischen gebe es neue Ermittlungsansätze, hieß es am Mittwoch. "Die Bilder stammen aus diesem Jahr", sagte Staatsanwältin Marie-Louise Tartz. Wann und wo genau die Fotos gemacht wurden, wollte sie aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen.

Drei Maskierte hatten im Juni 2015 auf dem Parkplatz eines Supermarkts in Stuhr bei Bremen auf einen Geldtransporter geschossen, waren aber ohne Beute geflüchtet. DNA-Spuren vom Tatort konnten später Staub und Garweg sowie der Ex-RAF-Terroristin Daniela Klette zugeordnet werden. Die drei stehen außerdem im Verdacht, Ende 2015 einen Geldtransporter in Wolfsburg überfallen zu haben.

Nach einem gescheiterten Überfall auf einen Geldboten Mitte Mai in einem Supermarkt in Hildesheim ist noch unklar, ob das Trio auch für diese Tat verantwortlich ist. "Die Spurenauswertung wird noch eine Zeit dauern", sagte Oberstaatsanwalt Christian Gottfriedsen am Mittwoch in Hildesheim.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
7094a0a2-4205-11e7-9cb6-0f2b11d22185
Wen und was Trump schon alles „bad“ nannte

Bevor er in der Schelte zum deutschen Handelsüberschuss auch den Begriff „bad“ benutzte, hat US-Präsident Donald Trump das Wort schon häufig benutzt. Wen und was er auf Twitter als „böse“, „schlecht“ oder „schlimm“ brandmarkte:

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr