Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Regierung will schneller über Rüstungsexporte informieren
Nachrichten Politik Regierung will schneller über Rüstungsexporte informieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 04.06.2014
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel kommen zu der Sitzung des Bundeskabinetts. Quelle: Maurizio Gambarini
Anzeige
Berlin

Abschließende Entscheidungen sollen demnach künftig innerhalb von zwei Wochen dem Parlament mitgeteilt werden. Derzeit wird eine Übersicht über alle Exportentscheidungen nur einmal im Jahr im Rüstungsexportbericht der Bundesregierung veröffentlicht.

Wirtschaftsminister und SPD-Chef Sigmar Gabriel hatte im Wahlkampf angekündigt, weniger Exporte genehmigen zu wollen. In den ersten vier Monaten nahmen aber die genehmigten Ausfuhren in Staaten außerhalb von EU und Nato deutlich zu. Gabriel betonte, es habe sich vor allem um Entscheidungen der schwarz-gelben Vorgänger-Regierung gehandelt.

dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will heute in einer Regierungserklärung (13.00 Uhr) ihren Kurs für den G7-Gipfel und bei der Suche nach einem neuen Präsidenten der EU-Kommission abstecken.

04.06.2014

Die große Koalition plant noch vor der Sommerpause gesetzliche Regelungen für das umstrittene Gas-Fracking. Das geht aus einem Schreiben von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) an die Vorsitzende des Haushaltsausschusses, Gesine Lötzsch (Linke), hervor, das der Nachrichtenagentur dpa vorliegt.

04.06.2014

Der Vize-Sicherheitsberater der USA hat sich nach einem Medienbericht dafür entschuldigt, dass der Austausch des US-Soldaten Bowe Bergdahl gegen afghanische Guantánamo-Insassen ohne Rücksprache mit dem Kongress über die Bühne ging.

04.06.2014
Anzeige