Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Russland liefert Syrien zwölf MiG-Kampfflieger bis 2017

Konflikte Russland liefert Syrien zwölf MiG-Kampfflieger bis 2017

Moskau (dpa) - Russland liefert der syrischen Armee einem Medienbericht zufolge bis 2017 zwölf Jagdflugzeuge vom Typ MiG-29M/M2 aus früheren Verträgen. Die ersten neun Kampfjets würden im kommenden Jahr ausgeliefert, drei weitere 2017, berichtete die Zeitung "Kommersant" am Montag in Moskau unter Berufung auf nicht näher genannte Kreise.

Voriger Artikel
Beratungsstellen kritisieren Prostitutionsgesetz
Nächster Artikel
Bsirske stimmt Verdi auf Eskalation bei Kitas ein

Im August 2013 hatte Russland eine Lieferung von zwölf MiG-Kampfzugzeugen wegen Zahlungsproblemen Syriens auf Eis gelegt.

Quelle: RIA Nowosti/Anton Denisov

e.

Russland gilt als der engste Verbündete des syrischen Machthabers Baschar al-Assad und unterstützt dessen Regime trotz westlicher Kritik seit Jahren mit Waffen. Im August 2013 hatte Russland eine Lieferung von zwölf MiG-29M-Fliegern und 36 Trainingsflugzeugen vom Typ Jak-130 wegen Zahlungsproblemen Syriens auf Eis gelegt. Auch Jak-Maschinen seien nun zur Übergabe bereit, schrieb "Kommersant".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
2a57f9a0-b25c-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Ein ausgezeichneter Bösewicht

Christoph Waltz ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Schauspieler weltweit. Vor allem seine fiesen Rollen brachten dem Österreicher Ruhm und Ehre ein.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?