Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Russland wartet auf UN-Signal für Waffenruhe in Aleppo

Konflikte Russland wartet auf UN-Signal für Waffenruhe in Aleppo

Russland will die angekündigte 48-stündige Waffenruhe in der syrischen Großstadt Aleppo nach eigener Darstellung umsetzen, sobald die Hilfslieferungen der Vereinten Nationen bereit sind.

Voriger Artikel
Kretschmann verteidigt grün-schwarze Nebenabsprachen
Nächster Artikel
Berichte: US-Polizist erschießt unbewaffneten Gehörlosen

Luftangriff auf Aleppo.

Quelle: Michael Alaeddin/Sputnik

Moskau. Dies sei mit der syrischen Führung abgestimmt, sagte der stellvertretende Verteidigungsminister Anatoli Antonow am Dienstag in Moskau. Zunächst warteten Russland und Syrien auf Nachricht vom UN-Sondergesandten Staffan de Mistura, dass die Hilfsgüter vorbereitet seien, sagte Antonow Agenturen zufolge.

Russland hatte sich vergangene Woche zu regelmäßigen Feuerpausen bereit erklärt. Der Westen fordert eine rasche Umsetzung, um die Menschen in Aleppo mit dem Nötigsten zu versorgen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
8585cb36-57df-11e7-bd70-d172c4288bd7
Unwetter legt Teile Deutschlands lahm

Das Gewitter am Donnerstag hat es in sich: Vollgelaufene Bahnhöfe und zerstörte Autos prägen das Bild in Nord- und Ostdeutschland.

Sollte es eine Rente für ehrenamtliche Feuerwehrleute geben?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr