Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Scholz fordert Abschaffung der Krankenkassen-Zusatzbeiträge
Nachrichten Politik Scholz fordert Abschaffung der Krankenkassen-Zusatzbeiträge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 24.05.2016
Scholz fordert eine paritätische Finanzierung durch Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Quelle: Lukas Schulze/Archiv
Anzeige
Hamburg

Die konjunkturelle Lage werde "nicht dadurch besser, dass man Durchschnittsverdienern durch Zusatzbeiträge Kaufkraft entzieht".

Deutschland sollte zu einer paritätischen, also gleichmäßigen Finanzierung der Krankenkassen durch Arbeitgeber und Arbeitnehmer zurückkommen.

Seit Anfang 2015 können die Kassen einen einkommensabhängigen Zusatzbeitrag erheben. Viele lagen zunächst unter 0,9 Prozent. 2016 gab es allerdings deutliche Beitragserhöhungen von bis zu 1,5 Prozent zusätzlich zum allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent. Der Ärztetag in Hamburg dauert bis zu diesem Freitag. 

dpa

Nach dem Eklat zwischen dem Zentralrat der Muslime und der islamkritischen AfD hat der Co-Parteivorsitzende Jörg Meuthen eine schlechte Vorbereitung des Treffens kritisiert: "Bei einem solchen Treffen sollten die Gesprächsthemen vorher sauber abgestimmt sein."

"Das war offenbar nicht der Fall", sagte Meuthen der "Bild"-Zeitung.

24.05.2016

Aus Angst vor einer Zwangsevakuierung haben Dutzende Migranten das wilde Lager von Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze verlassen und sich offenbar in der umliegenden Region versteckt.

23.05.2016

In dem Herzschlag-Finale hat erst die Auszählung der Stimmen der Briefwähler Klarheit für die Österreicher gebracht. Es war eine historische Wahl - in Ablauf und Ausgang. Ein 72-jähriger Wirtschaftsprofessor ist nun Staatschef der Alpenrepublik.

23.05.2016
Anzeige