Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Seehofer erneuert Bedenken zu Russland-Sanktionen

International Seehofer erneuert Bedenken zu Russland-Sanktionen

Einen Monat vor seinem Besuch in Moskau hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer seine Bedenken zu den Wirtschaftssanktionen gegen Russland bekräftigt. "Die Sanktionen schaden der bayrischen Wirtschaft und auch der Landwirtschaft enorm", erklärte Seehofer in der "Bild am Sonntag".

Voriger Artikel
Scholz: Einigung zu Bund-Länderfinanzen im 1.Quartal möglich
Nächster Artikel
Flüchtlingsansturm auf Balkanroute hält an

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU).

Quelle: Sven Hoppe/Archiv

Berlin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
2a57f9a0-b25c-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Ein ausgezeichneter Bösewicht

Christoph Waltz ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Schauspieler weltweit. Vor allem seine fiesen Rollen brachten dem Österreicher Ruhm und Ehre ein.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?