Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Snowdens Vater appelliert an Obama

Prozesse Snowdens Vater appelliert an Obama

Der Vater von Edward Snowden hat US-Präsident Barack Obama in einem Brief dazu aufgefordert, kriminelle Vorwürfe gegen den flüchtigen Ex-Geheimdienstler fallen zu lassen.

Voriger Artikel
Ägyptens Militär holt sich "Mandat vom Volk" - Mursi in U-Haft
Nächster Artikel
Bericht: In Großstädten nur wenige Klagen auf Betreuungsplatz

Edward Snowden sitzt weiterhin in Moskau fest. Foto : Glenn Greenwald / Laura Poitras

Quelle: Glenn Greenwald / Laura Poitras

Washington. "Wir fordern Sie und den Justizminister auf, die ausstehende Strafanzeige gegen Edward fallen zu lassen", schrieb Lon Snowdens Anwalt in dem am Freitag veröffentlichten Brief. Er drängte Obama und Justizminister Eric Holder dazu, der von Snowden aufgedeckten missbräuchlichen Spionage durch den Geheimdienst NSA mit entsprechenden Gesetzen ein Ende zu bereiten. Der Fernsehsender MSNBC veröffentlichte das Schreiben auf seiner Internetseite.

Lon Snowden, der die Enthüllungen seines Sohnes vor drei Wochen als tapfer und ehrenwert bezeichnet hatte, kritisierte die Regierung und den US-Kongress für ihr Vorgehen. Der Eifer der US-Regierung, den Computerspezialisten zu bestrafen, sei skrupellos und unvertretbar.

Holder hatte der russischen Regierung in einem Brief zugesichert, dass die USA für Snowden nicht die Todestrafe anstrebten und ihn auch nicht foltern würden - falls Russland den 30-Jährigen ausliefere. Snowden soll sein Asylgesuch in Moskau unter anderem damit begründet haben, dass ihm in den USA Folter und die Todesstrafe drohe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
12bebbc2-17b4-11e8-b6f5-5af87fa64403
Die Brit Awards 2018 in Bildern

Am Mittwochabend sind in London die Brit Awards verliehen worden. Sängerin Dua Lipa und Rapper Stormzy waren die großen Gewinner – Ed Sheeran hingegen ging leer aus.