Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Sozialausgaben um 3,8 Prozent gestiegen

Soziales Sozialausgaben um 3,8 Prozent gestiegen

Die Sozialausgaben in Deutschland sind 2014 um 3,8 Prozent auf die Rekordmarke von 849,2 Milliarden Euro geklettert. Das geht aus einem kürzlich veröffentlichten Papier des Bundessozialministeriums hervor, über das die "Bild"-Zeitung (Donnerstag) als erste berichtete.

Berlin. e.

Das Volumen der Sozialleistungen entsprach damit 29,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Größte Posten waren die Rentenversicherung (270,8 Milliarden Euro), die Krankenversicherung (204 Milliarden), die Beamtenpensionen (50,6 Milliarden) sowie die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall (43,5 Milliarden).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
8881f8be-59ce-11e7-b888-b2eb4980a823
Polizei verhindert „Gay Pride“-Parade mit Tränengas

Mit Tränengas und Personenkontrollen hat die türkische Polizei eine Schwulen- und Lesbenparade in Istanbul verhindert – das dritte Mal in Folge.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr