Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Volker Beck

Immunität aufgehoben Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Volker Beck

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck ist über schwere Drogen-Vorwürfe gestolpert. Die Berliner Staatsanwaltschaft hatte den Fund eines verdächtigen Stoffs bei dem 55-Jährigen bestätigt. Ermittlungen fanden – aus formalen Gründen – zunächst nicht statt. Jetzt wurde jedoch die Immunität des Politikers aufgehoben.

Voriger Artikel
Vier Islamisten in Paris festgenommen
Nächster Artikel
Nato-Einsatz in der Ägäis: "Schleuser sind sehr flexibel"

Volker Beck

Quelle: dpa

Potsdam/ Berlin. Die Immunität des unter Drogen-Verdacht stehenden Grünen-Bundestagsabgeordneten Volker Beck ist nach Angaben der Berliner Staatsanwaltschaft aufgehoben. Sie habe deshalb die Ermittlungen aufgenommen, sagte ihr Sprecher Martin Steltner am Donnerstag. Zunächst hatte die Bundestagsverwaltung die Aufhebung der Immunität zunächst aus formalen Gründen abgelehnt. Nunmehr hat sie dem nachgebesserten Begehren der Staatsanwaltschaft nicht mehr widersprochen.

In der Regel kann gegen einen Abgeordneten nach 48 Stunden ermittelt werden, wenn der Bundestag einer entsprechenden Mitteilung über die Ermittlungsabsicht der Staatsanwaltschaft nicht widerspricht.

Die Berliner Behörde hatte bestätigt, dass bei Beck vor etwa zwei Wochen 0,6 Gramm einer “betäubungsmittelverdächtigen Substanz“ gefunden wurden, nach Medienberichten Crystal Meth. Beck stellte seine Fraktionsämter zur Verfügung und ist derzeit krank geschrieben. Sein Mandat behielt er.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
c7c85eb0-9f69-11e7-b6e4-962cec84b262
Das müssen Verkehrssünder zahlen

Falsch geparkt, bei rot über eine Ampel gefahren oder nach der Geburtstagsfeier trotz Bier hinters Steuer gesetzt: Wer als Verkehrssünder erwischt wird, muss oft tief in die Tasche greifen.

Was ist Ihr Sommerhit?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr