Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 5 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Trend: Opposition bei Wahl in Dänemark vorn

Wahlen Trend: Opposition bei Wahl in Dänemark vorn

Kopenhagen (dpa) – Bei der Parlamentswahl in Dänemark hat sich am Donnerstag eine Niederlage für die Regierung von Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt abgezeichnet.

Voriger Artikel
Dramatische Endspurt im griechischen Schuldenstreit
Nächster Artikel
NSA-Affäre: De Maizière weist Verantwortung zurück

Dänemarks Regierungschefin Helle Thorning-Schmidt bei der Stimmabgabe.

Quelle: Bax Lindhardt

Nach Auszählung von etwa der Hälfte der abgegebenen Stimmen lag das von der Sozialdemokratin angeführte Lager mit 84 Mandaten überraschend deutlich hinter dem Mitte-Rechts-Block ihres Herausforderers Lars Løkke Rasmussen mit 91 Abgeordneten. Das berichtete der dänische Rundfunk DR.

Als Wahlsieger können sich laut Hochrechnungen die Rechtspopulisten feiern. Die Dänische Volkspartei könnte demnach als zweitgrößte Partei mit 21,5 Prozent der Stimmen aus der Parlamentswahl hervorgehen. Nach ersten Prognosen unmittelbar nach Schließung der Wahllokale hatte es zunächst nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen des Mitte-Links-Blocks und des bürgerlichen Lagers ausgesehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
b0e9ab70-13ca-11e7-bff2-6b0bf4fd5b58
Eiskunstlauf

Katarina Witt in den 1980ern, das Traumpaar Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler in den 1960ern: Sie waren die bekanntesten Gesichter des deutschen Eiskunstlaufs – aber nicht die einzigen.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?