Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik US-Haushaltsdefizit seit Obamas Amtsantritt halbiert
Nachrichten Politik US-Haushaltsdefizit seit Obamas Amtsantritt halbiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 31.10.2013
Barack Obama hatte die Amerikaner nach seiner Wahl auf ein drastisches Sparprogramm eingeschworen. Quelle: Olivier Douliery
Anzeige
Washington

Das seien 4,1 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP). Bei Obamas Amtsantritt im Januar 2009 betrug das Defizit noch 9,2 Prozent des BIP. Das sei der schnellste nachhaltige Rückgang seit dem Zweiten Weltkrieg, sagte Finanzminister Jacob Lew laut der Mitteilung.

Angesichts der enormen Staatsschulden hatte der neu gewählte Präsident die Amerikaner damals auf ein drastisches Sparprogramm eingeschworen. In einer Rede vor dem Kongress hatte er erklärt, das Haushaltsdefizit von damals 1,3 Billionen Dollar (1,01 Billionen Euro) innerhalb der nächsten vier Jahre halbieren zu wollen.

Auch angesichts ihres sinkenden Fehlbetrags im Haushalt sitzen die USA noch auf einem gewaltigen Schuldenberg. Schon kurz nach dem Ende des erbitterten Finanzstreits stiegen die Staatsschulden erstmals über die Marke von 17 Billionen Dollar. Der Kongress hatte das Kreditlimit nach langem Streit vorübergehend ausgesetzt. Bis zum 7. Februar 2014 dürfen sich die USA damit zunächst wieder Geld borgen.

dpa

Europas Atomkraftwerke sollen nach dem Willen von Energiekommissar Günther Oettinger einen gemeinsamen Rahmen für Haftpflichtversicherungen bekommen. Er wolle im kommenden Frühjahr einen entsprechenden Vorschlag machen, sagte Oettinger der "Süddeutschen Zeitung".

31.10.2013

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert Sanktionen für Arbeitgeber, die ihre Beschäftigten nicht vor Stress schützen. "Der Arbeitsstress hat ein besorgniserregendes Ausmaß angenommen", sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach der "Welt".

31.10.2013

Mehr als 68 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges hat die Stadt Goslar Adolf Hitler die Ehrenbürgerwürde aberkannt. Das hat ein Verwaltungssprecher am Mittwoch mitgeteilt.

30.10.2013
Anzeige