Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Umfrage: SPD legt leicht zu, Union verliert
Nachrichten Politik Umfrage: SPD legt leicht zu, Union verliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 27.10.2013
Bei der konstituierenden Sitzung des Bundestags kamen die Parlamentarier erstmals nach der Bundestagswahl im Plenum zusammen. Quelle: Wolfgang Kumm/Archiv
Anzeige
Berlin

Die Union muss einen Prozentpunkt abgeben und erreicht 41 Prozent. Die Grünen kommen auf 10 Prozent (+1), die Linkspartei auf 9 Prozent (-1). FDP und AfD bleiben unverändert bei 3 und 5 Prozent. Das Meinungsforschungsinstitut Emnid befragte vom 17. bis 23. Oktober insgesamt 3219 Personen. Am 17. Oktober hatten sich Union und SPD auf die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen verständigt.

dpa

Nach der Parlamentswahl bahnt sich in Tschechien eine äußerst schwierige Regierungsbildung an. Die Sozialdemokraten wurden zwar stärkste Kraft, verfügen aber über keine Mehrheit.

27.10.2013

In Tschechien zeichnet sich nach der Parlamentswahl eine äußerst schwierige Regierungsbildung ab. Die Sozialdemokraten (CSSD) unter Parteichef Bohuslav Sobotka wurden zwar stärkste Kraft, blieben mit 20,45 Prozent (2010: 22,09) der Stimmen aber deutlich hinter den Erwartungen zurück.

26.10.2013

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird nach Medienberichten seit mehr als einem Jahrzehnt vom amerikanischen Geheimdienst NSA ausgespäht. Ihr Handy stehe seit 2002 auf einer NSA-Liste mit Aufklärungszielen, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf einen Auszug aus einer geheimen NSA-Datei.

26.10.2013
Anzeige