Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Umfrage: SPD legt leicht zu, Union verliert

Wahlen Umfrage: SPD legt leicht zu, Union verliert

In der Startphase der Koalitionsverhandlungen für ein schwarz-rotes Bündnis hat die SPD in der Wählergunst leicht zugelegt. Im wöchentlichen Sonntagstrend im Auftrag von "Bild am Sonntag" steigern sich die Sozialdemokraten um einen Prozentpunkt auf 26 Prozent.

Voriger Artikel
Tschechien droht schwierige Regierungsbildung
Nächster Artikel
Verfassungsschutzchef: Über 210 Islamisten nach Syrien gereist

Bei der konstituierenden Sitzung des Bundestags kamen die Parlamentarier erstmals nach der Bundestagswahl im Plenum zusammen.

Quelle: Wolfgang Kumm/Archiv

Berlin. Die Union muss einen Prozentpunkt abgeben und erreicht 41 Prozent. Die Grünen kommen auf 10 Prozent (+1), die Linkspartei auf 9 Prozent (-1). FDP und AfD bleiben unverändert bei 3 und 5 Prozent. Das Meinungsforschungsinstitut Emnid befragte vom 17. bis 23. Oktober insgesamt 3219 Personen. Am 17. Oktober hatten sich Union und SPD auf die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen verständigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
ac9b46ea-840f-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Barcelona nach dem Anschlag

Am Tag nach den Anschlägen in Spanien sitzt der Schock tief. 14 Menschen sind getötet worden, mehr als 100 Verletzte werden in Krankenhäusern behandelt. Das Land ist zutiefst getroffen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr