Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Umfrage zu SPD-Kanzlerkandidatur: Steinmeier vor Gabriel

Parteien Umfrage zu SPD-Kanzlerkandidatur: Steinmeier vor Gabriel

Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist nach Ansicht der Wähler weitaus besser als SPD-Kanzlerkandidat geeignet als Parteichef Sigmar Gabriel. Nach einer Umfrage von Infratest Dimap für die "Welt am Sonntag" halten 44 Prozent der Befragten Steinmeier, aber nur 17 Prozent Gabriel für den besten SPD-Bewerber um das Kanzleramt.

Voriger Artikel
De Maizière verteidigt Flüchtlings-Bundesamt
Nächster Artikel
Deutschland und Israel wollen gegen Terror zusammenstehen

Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist nach einer Umfrage von Infratest Dimap besser als SPD-Kanzlerkandidat geeignet als Parteichef Sigmar Gabriel.

Quelle: Lukas Schulze/Archiv

Berlin. t. Sieben Prozent plädierten für SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann, fünf Prozent für Arbeitsministerin Andrea Nahles. Für die Umfrage hatte Infratest Dimap am 2. und 3. Dezember 920 berufstätige Bürger interviewt.

Unter den Sympathisanten der SPD liegt der Außenminister demnach noch weiter vorne. Von ihnen plädiert eine Mehrheit von 54 Prozent für eine Nominierung Steinmeiers, aber nur 23 Prozent für Gabriel. Oppermann wird von acht Prozent der Befragten genannt, Nahles von sieben Prozent.

Steinmeier war bereits bei der Bundestagswahl 2009 als SPD-Kanzlerkandidat angetreten. Unter seiner Führung erzielten die Sozialdemokraten mit 23 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Bundestagswahl und mussten daraufhin in die Opposition gehen. 2013 war der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück als Herausforderer von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gescheitert. Er holte bei der Bundestagswahl für die SPD 25,7 Prozent der Stimmen.

SPD-Chef Gabriel hat vor kurzem seine Bereitschaft erklärt, als Kanzlerkandidat 2017 anzutreten. Am Donnerstag beginnt der SPD-Bundesparteitag in Berlin. Eine Entscheidung über den Kanzlerkandidaten ist nicht zu erwarten. Mit der offiziellen Nominierung will die SPD noch warten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170923-99-170321_large_4_3.jpg
Fotostrecke: US-Sportler kontern Trump-Kritik - LeBron James: "Penner"

Sollte die SPD in der Regierungsverantwortung bleiben?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr