Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Umweltbewusstsein junger Menschen nimmt ab

Umwelt Umweltbewusstsein junger Menschen nimmt ab

In den frühen Jahren der Umweltschutz-Bewegung waren vor allem junge Leute die treibende Kraft - das ist jetzt anders. Wie das Umweltbundesamt (UBA) bei der Auswertung der Daten einer Studie zum Umweltbewusstsein festgestellt hat, gehören eine intakte Umwelt und die Möglichkeit, die Natur zu genießen, nur für 21 Prozent der 14- bis 25-Jährigen in Deutschland zu einem "guten Leben".

Voriger Artikel
Regling: Kein Schuldenschnitt für Griechenland
Nächster Artikel
Russland fordert Teilnahme von Kurden an Syrien-Friedensgesprächen

Junge Männer während einer Flashmob-Aktion für den Klimaschutz in München.

Quelle: Sven Hoppe/Archiv

Berlin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
ac9b46ea-840f-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Barcelona nach dem Anschlag

Am Tag nach den Anschlägen in Spanien sitzt der Schock tief. 14 Menschen sind getötet worden, mehr als 100 Verletzte werden in Krankenhäusern behandelt. Das Land ist zutiefst getroffen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr