Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Union auf tiefstem Emnid-Wert seit 2012

Parteien Union auf tiefstem Emnid-Wert seit 2012

Die Union ist in Umfragewerten derzeit so schwach wie seit Jahren nicht mehr. In der jüngsten Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag" sackte sie gegenüber der Vorwoche um einen Punkt auf 33 Prozent ab.

Voriger Artikel
Maizière sieht EU-Türkei-Pakt als Modell auch für Nordafrika
Nächster Artikel
Bundeswehrverband fordert Munition statt Flachbildschirme

Nicht die allerbesten Freunde: CSU-Chef Horst Seehofer und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Ich seit Zwist um die Flüchtlingspolitiki hat die Wähler verunsichert.

Quelle: Sven Hoppe/Archiv

Berlin. Das ist der niedrigste Wert seit Juni 2012.

Das deckt sich mit den Erhebungen anderer Institute: Im "Politbarometer" der Forschungsgruppe Wahlen erzielte sie zuletzt mit 35 Prozent ebenfalls ihren schwächsten Wert seit Juni 2012. Das Institut Insa sieht die CDU/CSU sogar nur noch bei 32 Prozent.

Einen Punkt auf 13 Prozent zulegen kann in der Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag" die AfD. Die Linke verliert einen Punkt und kommt auf nur noch 8 Prozent - ihr schlechtester Wert seit einem Jahr. Die anderen Parteien sind unverändert: die SPD bei 22 Prozent, die Grünen bei 13, die FDP bei 6 Prozent.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
ac9b46ea-840f-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Barcelona nach dem Anschlag

Am Tag nach den Anschlägen in Spanien sitzt der Schock tief. 14 Menschen sind getötet worden, mehr als 100 Verletzte werden in Krankenhäusern behandelt. Das Land ist zutiefst getroffen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr