Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Verdächtige Post – Kanzleramt abgesperrt

Berlin Verdächtige Post – Kanzleramt abgesperrt

Polizeieinsatz am Kanzleramt in Berlin – wegen einer verdächtigen Postsendung ist am Morgen das Bundeskanzleramt abgesperrt worden. Ein Überprüfung ergab Auffälligkeiten. Jetzt sind Spezialkräfte im Einsatz. Im Kanzleramt bemüht man sich dennoch um einen routinemäßigen Ablauf.

Voriger Artikel
Verhängt Großbritannien ein Einreiseverbot für Donald Trump?
Nächster Artikel
Regierung beschließt Einsatz der Bundeswehr im Norden Malis

Das Bundeskanzleramt im Schnee. Am Mittwoch ist es abgesperrt worden, wegen eines verdächtigen Gegenstands.

Quelle: dpa

Berlin. Wegen einer verdächtigen Postsendung ist das Bundeskanzleramt am Mittwochmorgen abgesperrt worden. Bei der routinemäßigen Vorab-Überprüfung der eintreffenden Sendungen habe es Auffälligkeiten gegeben, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. „Diese müssen weiter geklärt werden.“ Die reguläre Kabinettssitzung sollte dennoch wie geplant um 9.30 Uhr beginnen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
7d8f4b1e-2b70-11e7-9327-a307594c6a64
Terrorverdacht: Mann in Londoner Regierungsviertel festgenommen

Nur wenige hundert Meter vom britischen Parlament entfernt hat die Polizei am Donnerstag einen Mann wegen Terrorverdachts festgenommen. Er hatte der Polizei zufolge mehrere Messer bei sich.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr