Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Politik Verhandlung über Greenpeace-Schiff am 6. November in Hamburg
Nachrichten Politik Verhandlung über Greenpeace-Schiff am 6. November in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 25.10.2013
Die Niederlande, unter deren Flagge die «Arctic Sunrise» fährt, hatte den Seegerichtshof eingeschaltet, um die Freilassung der Inhaftierten zu erreichen Foto: Dmitri Sharomov / Greenpeace
Anzeige
Hamburg

Die mündliche Anhörung beginnt am 6. November. Das sagte der Präsident des Internationalen Seegerichtshofs, Shunji Yanai, dem Sender NDR 90,3.

Greenpeace-Aktivisten hatten gegen die Ölförderung in der Arktis protestiert und ein Transparent an einer Plattform des russischen Staatskonzerns Gazprom anbringen wollen. Russland hatte die Aktion unterbunden, die "Arctic Sunrise" an die Kette gelegt und die Besatzung des Schiffes inhaftiert. Den 28 Aktivisten und zwei sie begleitende Journalisten drohen nun bis zu sieben Jahre Haft.

Die Niederlande, unter deren Flagge die "Arctic Sunrise" fährt, hatte den Seegerichtshof eingeschaltet, um die Freilassung der Inhaftierten zu erreichen. Russland will die Verhandlung jedoch ignorieren. Shunji Yanai erklärte: "Das ist ein großes Problem. Aber wir müssen dennoch mit dem Verfahren zur Freilassung des Greenpeace-Schiffes beginnen."

dpa

Die SPD-Kompromisssignale an die Union beim Thema Steuererhöhungen kommen bei den eigenen Anhängern einer Umfrage zufolge gut an. 58 Prozent finden ein Entgegenkommen der Sozialdemokraten richtig, 37 Prozent der SPD-Anhänger sind dagegen, ergab der ARD-"Deutschlandtrend".

25.10.2013

Harte Belastungsprobe für die deutsch-amerikanische Freundschaft: Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den vermuteten Spähangriff des US-Geheimdienstes NSA auf ihr Handy scharf verurteilt.

24.10.2013

Am 50. Verhandlungstag des NSU-Prozesses hat das Oberlandesgericht München nach heftigen Diskussionen über die Verhandlungsführung die Befragung eines Waffenexperten abgebrochen.

24.10.2013
Anzeige