Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Westerwelle nach Krebstherapie optimistisch: "Es wird werden"

Parteien Westerwelle nach Krebstherapie optimistisch: "Es wird werden"

Knapp ein Jahr nach Bekanntwerden seiner Krebserkrankung hat sich der frühere Bundesaußenminister Guido Westerwelle optimistisch zu seiner Genesung geäußert.

Voriger Artikel
Dämpfer für Renzi bei Regionalwahlen
Nächster Artikel
Bundesregierung: Pkw-Maut verstößt nicht gegen Europarecht

«Ich bin zuversichtlich. Es wird werden»: Guido Westerwelle zeigt sich wieder in der Öffentlichkeit.

Quelle: Rolf Vennenbernd

Aachen. "Ich bin zuversichtlich. Es wird werden", schrieb er auf seiner Facebook-Seite.

Der 53-jährige ehemalige FDP-Chef und Außenminister hatte sich am Sonntag erstmals seit langer Zeit wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Er war Zuschauer beim Weltfest des Pferdesports in Aachen und sah sich den traditionsreichen Großen Preis an. Sein Mann Michael Mronz ist Sportmanager und Chefvermarkter des Turniers.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
ff4af542-fcc5-11e6-b28c-4abe54cf3b86
89. Oscar-Verleihung: Das trugen die Stars

Bei den Oscars geht es immer auch um Mode. Die Kleider waren wieder einmal knapp und tief ausgeschnitten. Die Männer kleideten sich dagegen klassisch. Top oder Flop? Das Urteil der ehemaligen GNTM-Gewinnerin Barbara Meier.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?