Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Widerstand in der Union gegen "Lebensleistungsrente"

Soziales Widerstand in der Union gegen "Lebensleistungsrente"

Die Koalitionspläne für eine "Lebensleistungsrente" für Menschen mit geringen Altersbezügen stoßen in der Union auf Widerstand. "Es kann nicht sein, dass wir Renten aufstocken, nur weil über einen langen Zeitraum hinweg niedrige Beiträge gezahlt worden sind", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Max Straubinger, der "Passauer Neuen Presse".

Voriger Artikel
Gesundheitsminister Gröhe: Kassenärzte genauer kontrollieren
Nächster Artikel
Netanjahu lehnt Angebot zu Treffen mit Obama ab

Wenn die Rente trotz 40-jähriger Rentenbeiträge kaum ausreicht. Union und SPD hatten eine «solidarische Lebensleistungsrente» für Versicherte mit kleiner Rente vereinbart.

Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

Berlin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
7b093c1e-5b37-11e7-b9df-648b83c336d2
Hier haben die Polizisten gefeiert

Sie langweilten sich in einem Containerdorf vor dem G-20-Einsatz. Dann eskalierte die Situation bei drei Berliner Hundertschaften. Sie wurden nun nach Hause geschickt. Die Polizei bestätigt die pikanten Vorwürfe. Stationiert waren die Polizisten in einer ehemaligen Flüchtlingsunterkunft in Bad Segeberg.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr