Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° stark bewölkt

Navigation:
Zehn Prozent der AfD-Mitglieder schließen sich Lucke an

Parteien Zehn Prozent der AfD-Mitglieder schließen sich Lucke an

Dem "Weckruf" von AfD-Gründer Bernd Lucke sind bisher rund zehn Prozent der Mitglieder der Alternative für Deutschland gefolgt. Aus Kreisen der Initiatoren des umstrittenen Vereins "Weckruf 2015" hieß es, seit Montagabend hätten sich 2112 Parteimitglieder online für den Verein registriert.

Voriger Artikel
Varoufakis wirft Schäuble Machtanspruch und Denkfehler vor
Nächster Artikel
Kein Ende des Kita-Streiks in Sicht

Parteichef Bernd Lucke würde die rechtspopulistischen Kräfte in der AfD gern isoliert sehen.

Quelle: Julian Stratenschulte

Berlin. t. Die von Führungsquerelen zerrissene Partei hat rund 21 000 Mitglieder.

Bei den Anmeldungen für den Verein, den der liberal-konservative Flügel als Abgrenzungsversuch gegen rechtsnationale Kräfte in der Partei gegründet hatte, ist ein klares West-Ost-Gefälle zu erkennen. In den östlichen Bundesländern meldeten sich den Angaben zufolge jeweils weniger als fünf Prozent der AfD-Mitglieder für den Lucke-Verein an. In den westlichen Bundesländern sind es zum Teil schon mehr als 20 Prozent.

Den größten Zuspruch habe der Verein bisher aus Nordrhein-Westfalen erhalten, hieß es. Dort hätten sich 23 Prozent der AfD-Mitglieder angemeldet. Luckes wichtigste Rivalin ist die sächsische AfD-Chefin Frauke Petry.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
1da51022-a2ca-11e7-b31e-601f64d80b64
Sozialdemokraten im Abstiegskampf

Das Jahr 2000 war eine glorreiche Zeit für Sozialdemokraten. Sie stellten 10 Regierungen in 15 EU-Staaten. Doch von dieser Dominanz ist nichts mehr übrig. Heute fahren sie reihenweise einstellige Ergebnisse bei nationalen Wahlen ein. Höchste Regierungsämter rücken in weite Ferne.

Sollte die SPD in der Regierungsverantwortung bleiben?

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr