Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zehntausende demonstrieren in Italien für die Homo-Ehe

Gesellschaft Zehntausende demonstrieren in Italien für die Homo-Ehe

Zehntausende haben in Italien für mehr Rechte für homosexuelle Paare demonstriert. In fast 100 Städten des katholisch geprägten Landes gingen die Menschen mit Regenbogenfahnen und Spruchbändern auf die Straße, wie italienische Medien berichteten.

Voriger Artikel
Sozialisten geben Rajoy bei Regierungsbildung doch Vortritt
Nächster Artikel
Bahn will Videoüberwachung an Bahnhöfen ausbauen

In Italien gibt es keine Möglichkeit einer eingetragenen Lebenspartnerschaft für homosexuelle Paare. Foto: Matteo Bazzi

Rom. Sie forderten unter dem Motto "Italien wach auf" die gesetzliche Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften. Mehrere Organisationen hatten zu dem landesweiten Protest aufgerufen.

Anlass ist das geplante Gesetz, das kommende Woche im Senat diskutiert werden soll. Regierungschef Matteo Renzi macht sich für die Anerkennung homosexueller Partnerschaften stark, seine Pläne stoßen jedoch auf Widerstand.

Italien ist eines der wenigen europäischen Länder, in dem es keine Möglichkeit einer eingetragenen Lebenspartnerschaft für homosexuelle Paare gibt, was auch der Europäische Menschenrechtsgerichtshof bereits kritisiert hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
d0f9ff18-f61b-11e6-a442-2fe4bd3bf501
Die Preise der Berlinale 2017

Die Internationale Jury der 67. Berlinale unter Vorsitz von Regisseur Paul Verhoeven hat die begehrten Preise vergeben. Der Goldene Bär ging nach Ungarn. Hier sehen Sie Bilder von der Preisverleihung.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?