Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Wilders: "Nächstes Mal werden wir die Nummer 1!“

+++ Liveblog: Niederlande-Wahl +++ Wilders: "Nächstes Mal werden wir die Nummer 1!“

In den Niederlanden bleibt die VVD um Ministerpräsident Mark Rutte die stärkste Kraft. Rechtspopulist Geert Wilders ist dagegen gescheitert. Trotzdem sieht er sich als Gewinner. Die Parlamentswahl in den Niederlanden im Liveblog.

Voriger Artikel
Wahl in Holland: Rutte siegt, Wilders enttäuscht
Nächster Artikel
7 Dinge, die Sie über Mark Rutte noch nicht wissen

Der Rechtspopulist Geert Wilders: „Wir gehören zu den Gewinnern der Wahl."
 

Quelle: imago

Den Haag. In den Niederlanden liegt nach Auszählung von mehr als 80 Prozent der Stimmen die rechtsliberale Partei von Ministerpräsident Mark Rutte mit 21 Prozent vorn. Danach folgt die Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders mit 13 Prozent. Auf dem dritten Platz liegen demnach mit 12,6 Prozent die Christdemokraten. Knapp dahinter kommen die linksliberalen Democraten 66.

Wahl in den Niederlanden – der Überblick

  • Ministerpräsident Rutte gewinnt die Wahl
  • Rechtspopulist Wilders enttäuscht
  • Die Grünen verbessern sich deutlich
  • Die Sozialdemokraten stürzten ab 
  • Sehr hohe Wahlbeteiligung (81 Prozent)
  • Kanzlerin Merkel gratuliert Rutte

Ein Sieg für Europa

Die Niederlande haben gewählt – und Europa kann aufatmen, meint Daniel Killy. Hier geht es zum Kommentar.

0e2dd418-0a0d-11e7-8d10-48e479910a23

Die erste Runde des Superwahljahres ist absolviert. In den Niederlanden triumphiert trotz Verlusten Amtsinhaber Rutte. Verlierer Geert Wilders sieht sich dennoch nicht als Verlierer.

Zur Bildergalerie

Der Liveticker:

Von RND/aks/dk/dal/abr/fw/zys/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
6c46fbda-d530-11e7-9deb-d9e101ec633c
In Basel ist ein ICE entgleist

Am Mittwochabend ist in Basel ein ICE der Deutschen Bahn teilweise entgleist

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?