Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 11° Regen

Navigation:
Reise & Tourismus
Tourismus
Nichts geht mehr! Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat bundesweit einen ersten Warnstreik angekündigt.

Unsichere Tage für Reisende: Auch bei der Bahn starten Beschäftigte jetzt Warnstreiks. Am Abend müssen sich Fahrgäste auf Zugausfälle einrichten. Welche Rechte sie haben, erfahren sie hier.

mehr
Tourismus
Nach ihrem Urlaub bewerten viele Verbraucher ihre Unterkunft bei einem Onlineportal. Fotos als Beleg für gewisse Mängel zu veröffentlichen, ist aber oft nicht zulässig. Foto: Jens Schierenbeck

Über frustrierende Urlaubserlebnisse im Internet zu berichten, gehört heute zum guten Ton: Manch einer wird nach Abschluss seiner Reise sogar von seinem Buchungsportal dazu aufgefordert.

mehr
Tourismus
Zeugen des Überfalls: Die Trümmer der Wehranlagen belegen noch heute die heftigen Kämpfe zwischen deutschen Angreifern und polnischen Verteidigern.

Es war in der Morgendämmerung des 1. September 1939, als mit dem Beschuss der Westerplatte bei Danzig die ersten Schüsse des Zweiten Weltkriegs fielen. Eine Spurensuche.

mehr
Tourismus
Nahezu menschenleer war der Check-In Bereich der Lufthansa-Tochter Germanwings am Freitag in Hamburg.

Der Streik der Flugkapitäne von Germanwings hat deutschlandweit zu zahlreichen Flugausfällen geführt. Rund 15 000 Passagiere waren betroffen. Germanwings nicht antreten.

mehr
Tourismus
So ähnlich wie hier in der Bar «Robots» in Ilmenau, könnten auch bald auf dem Kreuzfahrtschiff «Quantum oft the Seas» die Cocktails von einem Roboter geschüttelt werden.

Royal Caribbean International will auf der "Quantum oft the Seas" Roboter als Cocktailmixer einsetzen. Das gab die US-amerikanische Reederei bekannt. Das Kreuzfahrtschiff soll im November seine Jungfernfahrt von Cape Liberty in New Jersey aus antreten.

mehr
Tourismus
Bilder machen an Orten des Schreckens: Selfies im einstigen Todeslager Auschwitz haben eine Debatte ausgelöst. Fotografierverbote soll es dort aber auch künftig nicht geben.

Kussmund vor der Gaskammer, Schlafzimmerblick unter dem Lagertor mit der Aufschrift "Arbeit macht frei": Selfies an Orten des Schreckens wie dem einstigen Todeslager Auschwitz provozieren.

mehr
Tourismus
So sah das 2010 beim Ausbruch des Eyjafjallajökull aus - ob auch der Bárdarbunga so viel Asche spucken wird, bleibt noch abzuwarten.

In Island ist wieder ein Gletschervulkan ausgebrochen. Noch wurden keine großen Aschemengen ausgestoßen - das könnte aber noch kommen. Immerhin spricht sich "Bárdarbunga" leichter aus als "Eyjafjallajökull".

mehr
Tourismus
Laubenpieper im Niemandsland: In Kreuzberg besetzten Anwohner eine Verkehrsinsel, die eigentlich zu Ostberlin gehörte, jedoch außerhalb der Mauer lag.

Ein Vierteljahrhundert nach ihrem Fall ist nicht viel von der Mauer geblieben. Bei einer geführten Radtour erschließen sich jedoch Spuren, die das Bauwerk in der Geschichte und in den Erinnerungen der Menschen hinterlassen hat.

mehr
http://www.lastminute.de/reisen/
Anzeige
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140822-99-02441_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Strand am Kriegsdenkmal - Die Westerplatte als Ausflugsziel
Städtewetter
24°/ 14° bewölkt
Di
21°/24°bewölkt
Mi
21°/24°bewölkt
Termine

Disco oder Theater? Events in Potsdam und Land Brandenburg

Anzeige