Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

12°/ 9° bedeckt

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Jubiläen weltweit: Südafrika, Polen und die Schweiz erinnern sich
Mehr aus Reise & Tourismus

Tourismus Jubiläen weltweit: Südafrika, Polen und die Schweiz erinnern sich

Es ist die Zeit der Jubiläen: Das 100-jährige feiern ein Freilichtmuseum in Polen und ein Botanischer Garten in Südafrika. Zudem wird an die erste Besteigung der Eiger Nordwand vor 75 Jahren gedacht.

Zagreb. Weitere Reiseinfos aus der Welt gibt es hier:

Blühende Landschaft am Fuß des Tafelbergs

Aus einer verwilderten und heruntergekommenen Farm am Fuß des Tafelbergs schufen Visionäre 1913 den Botanischen Garten

Kirstenbosch. Die 36 Hektar große parkähnliche Anlage feiert am 1. Juli hundertjähriges Jubiläum. Heute zählt das Areal nach Angaben des Tourismusbüros für Südafrika zu den schönsten Gärten Afrikas. Auf einem geführten Spaziergang erfahren die Besucher alles über seine Geschichte. Die Ausstellung

"Kirstenbosch - in bygone days" zeigt mit historischen Fotos, wie der Park einst entstand und welche Menschen ihn errichteten.

 

Kroatiens EU-Beitritt vereinfacht Grenzverkehr

Für deutsche Urlauber wird die Einreise nach Kroatien im Auto mit dem EU-Beitritt des Landes am 1. Juli einfacher. Touristen müssen an der Grenze von Slowenien zu Kroatien künftig ihre Ausweise nur noch einmal vorlegen. Bislang wollten immer ein kroatischer und einem slowenischer Grenzpolizist die Papiere sehen. Ein entsprechendes Abkommen haben der kroatische Innenminister Ranko Ostojic und sein slowenischer Amtskollege Gregor Virant in Zagreb unterschrieben. Auch an den Grenzübergängen von Ungarn nach Kroatien ersetzen gemeinsame Grenzkontrollen die bisher üblichen doppelten Passkontrollen.

Mit historischen Straßenbahnen durch Warschau

Eine Straßenbahn aus Opas Zeiten rollt durch Warschau: Die

historische Tram der Linie T fährt ab sofort durch die polnische Hauptstadt. Die nostalgischen Stadttouren beginnen am Plac Narutowicza unweit des Westbahnhofs und führen nach Angaben des Polnischen Fremdenverkehrsamtes durch die Innenstadt und den Szenebezirk Praga. Dabei geht es vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Kulturpalast, der historischen Altstadt und dem Sächsischen Garten. Die Tram startet fünfmal täglich, eine übliche Fahrkarte reicht. Die Saison endet am 29. September.

 

Jet-Ski vor Dubais Küste

Mit Highspeed vor der Küste Dubias übers Wasser brausen - das können Touristen neuerdings an drei Stellen nahe der Stadt am Persischen Golf. An den Stränden Dubai Marina westlich der Palm Islands, Umm Suqeim 1 und 2 sowie Jumeirah 2 und 3 gibt es neue Jet-Ski-Anlagen. Das teilt die

Tourismusvertretung von Dubai mit. Die Areale liegen 300 Meter von Ufer entfernt. Diese Pufferzone sei notwendig, um Badende nicht zu gefährden.

 

Ausstellung zu Escher und islamischer Kunst

Dem Einfluss islamischer Kunst auf den Grafiker M.C. Escher widmet sich eine

neue Ausstellung in Amsterdam. Dort zeigt das Tropenmuseum ab dem 12. Juli, wie stark der niederländische Künstler beispielsweise von geometrischen Mustern fasziniert war, wie sie unter anderem in der Alhambra in Granada zu sehen sind. Neben Werken Eschers, unter anderem Leihgaben aus dem Victoria & Albert Museum in London, sind auch Meisterwerke islamischer Kunst zu sehen, teilt das Niederländische Büro für Tourismus mit. Informationen erhältlich unter E-Mail: info@tropenmuseum.nl.

 

Masurisches Freilichtmuseum wird 100 Jahre alt

Das

Masurische Freilichtmuseum in Olsztynek (Hohenstein) im Nordosten Polens zeigt eine Sonderausstellung zur eigenen Geschichte. Die beginnt in Kaliningrad, dem früheren Königsberg, vor genau 100 Jahren. Dort wurde das Museum 1913 mit zunächst 20 Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert gegründet. Die Nationalsozialisten verlagerten es nach Hohenstein, wie das Polnische Fremdenverkehrsamt mitteilt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es deutlich erweitert. Heute stehen dort 73 Gebäude. Das Museum ist bis August täglich, bis Oktober täglich außer montags geöffnet. Der Eintritt beträgt umgerechnet drei Euro.

 

US-Urlaub: Einschränkungen in Nationalparks

Besucher der

US-Nationalparks müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Grund sind die von der Regierung beschlossenen Sparmaßnahmen. "In diesem Jahr müssen wir fünf Prozent unserer Kosten einsparen", sagte ein Sprecher des National Park Service. Daher könne es sein, dass Parks in diesem Jahr früher schließen als sonst oder im kommenden Jahr später öffnen. Besucher prüfen die Daten daher besser vorab. Zu den Folgen der Einsparungen zählt auch, dass Besuchercenter ihre Öffnungszeiten einschränken müssen und es weniger Rangerprogramme gibt. Zudem könne es sein, dass die sanitären Anlagen seltener gereinigt werden.

 

Mittelalterwoche in Visby

Wie es auf Gotland vor 650 Jahren aussah, erleben Besucher Visbys vom 4. bis 11. August. Dann lädt die schwedische Weltkulturerbestadt zur

Mittelalterwoche ein, wie Visit Sweden mitteilt. Rund 400 Programmpunkte mit Rittern, Gauklern und Minnesängern machen aus der historischen Woche das größte Mittelalterevent Skandinaviens. Dazu tragen unter anderem die Turnierspiele mit Reitern und Kämpfern bei oder das mittelalterliche Rockkonzert am 9. August vor der Kulisse der Ringmauer.

 

Ausstellung zur Geschichte Kuala Lumpurs

Die historischen Hintergründe von Kuala Lumpur lernen Malaysia-Urlauber in der neuen

City Gallery kennen. Drucke, Bilder und Architekturmodelle zeigen die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft der Hauptstadt. Das teilt Tourism Malaysia mit. Ausgestellt sind zum Beispiel Miniaturmodelle der Stadtteile Dataran Merdeka und Chinatown. Außerdem sehen Besucher das weltgrößte Holzfurnier-Wandbild der Skyline von Kuala Lumpur.

 

Erfolge und Tragödien an der Eiger Nordwand

An einem Nachmittag im Sommer 1938 erreichten vier Bergsteiger aus Österreich und Deutschland als erste Menschen den Gipfel der Eiger Nordwand. Zur Feier des 75-jährigen Jubiläums dieses Ereignisses lädt das

Grindelwald Museum in der Nähe von Interlaken in der Schweiz ab dem 2. Juli zu einer neuen Ausstellung ein. Darin dokumentierten Bilder, Akten und Gegenstände Erfolge und Tragödien in der Besteigungsgeschichte des Eigers, teilt die Tourismusvertretung der Jungfrau Region mit. Informationen unter Tel.: 0041/33/853 43 02.

 

Vorsicht bei sehr günstiger Markenware in Tschechien

Touristen in Tschechien sollten beim Kauf besonders günstiger Markenprodukte vorsichtig sein. Viele dieser scheinbaren Schnäppchen seien Fälschungen. Das geht aus den neusten Zahlen hervor, die die staatliche Handelsinspektion in Prag vorstellte. Bei Kontrollen entdeckten Fahnder in rund einem Drittel der stichprobenartig ausgewählten Geschäfte Produktfälschungen. Im ersten Quartal dieses Jahres hatten demnach 455 Einzelhändler Besuch der Kontrolleure. Besonders oft hätten die Fälscher die Marken Pokemon, Burberry und Louis Vuitton nachgeahmt, teilte der Leiter der Behörde mit. Die am häufigsten gefälschten Produkte seien Textilien, Handtaschen und Uhren.

dpa

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-141024-99-02139_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Sternenstadt und Winterblüher: Weihnachtszeit am Bodensee
Städtewetter
24°/ 14° bewölkt
Di
21°/24°bewölkt
Mi
21°/24°bewölkt
Termine

Disco oder Theater? Events in Potsdam und Land Brandenburg

Anzeige