Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
69 Tote und 140 Verletzte bei Zugunglück in Spanien

Bahn 69 Tote und 140 Verletzte bei Zugunglück in Spanien

Mindestens 69 Menschen haben bei einer der schlimmsten Katastrophen in der spanischen Eisenbahngeschichte ihr Leben verloren. Die Zahl nannte am frühen Morgen ein Regierungsvertreter.

Santiago de Compostela. 143 Menschen seien verletzt worden, hieß es im spanischen Fernsehen. Ein Schnellzug war in der Pilgerstadt Santiago de Compostela im Nordwesten des Landes in einer Kurve aus den Schienen gesprungen und umgestützt. Der Zug sei offensichtlich viel zu schnell in eine Kurve eingebogen, heißt es aus Ermittlerkreisen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
d6417816-162c-11e8-b6f5-5af87fa64403
Das Ranking der US-Präsidenten

Die wissenschaftlich ermittelte Kompetenz-Rangliste der amerikanischen Präsidenten – erstellt von 170 Wissenschaftlern aus den gesamten USA.

DAX
Chart
DAX 12.378,00 -0,06%
TecDAX 2.568,75 +0,21%
EUR/USD 1,2341 -0,53%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

HEID. CEMENT 85,12 +1,84%
THYSSENKRUPP 22,88 +0,97%
SAP 84,19 +0,19%
CONTINENTAL 225,80 -1,35%
LUFTHANSA 26,87 -0,89%
DT. BÖRSE 105,15 -0,76%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,94%
Commodity Capital AF 199,81%
UBS (Lux) Equity F AF 89,62%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,13%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,47%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte