Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Auch Westerwelle fliegt zu Iran-Gesprächen nach Genf

Konflikte Auch Westerwelle fliegt zu Iran-Gesprächen nach Genf

Der amtierende Bundesaußenminister Guido Westerwelle wird noch heute zu den Verhandlungen über das iranische Atomprogramm nach Genf fliegen. Im Auswärtigen Amt wurde das damit begründet, dass sich die Gespräche in einem "wichtigen Moment" befänden.

Berlin. Erwartet wird auch US-Außenminister John Kerry. Bei den Gesprächen sind auch noch China, Russland, Großbritannien, Frankreich und die EU-Kommission dabei. Der Iran steht im Verdacht des Westens, an einer Atombombe zu bauen. Die Führung in Teheran bestreitet das.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4db4388e-b287-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Kate, die mit dem Bär tanzt

Wochenlang plagte die Herzogin eine schlimme Schwangerschaftsübelkeit. Doch das scheint überwunden. Gestern traf sie bei einem Charity-Termin auf den Paddington-Bär und wagte sogar ein Tänzchen.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 12.997,00 +0,04%
TecDAX 2.540,75 +0,57%
EUR/USD 1,1778 -0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 25,36 +1,42%
DT. BANK 14,19 +1,21%
FRESENIUS... 70,25 +1,18%
LINDE 173,66 -1,37%
HEID. CEMENT 84,68 -1,16%
E.ON 9,93 -0,47%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 190,65%
Commodity Capital AF 149,78%
Apus Capital Reval AF 118,03%
Allianz Global Inv AF 116,31%
FPM Funds Stockpic AF 114,69%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte