Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Axel Springer führt Bezahlmodell für "Bild" im Internet ein 

Medien Axel Springer führt Bezahlmodell für "Bild" im Internet ein 

Die "Bild"-Zeitung wird von ihren Lesern im Internet künftig für bestimmte Inhalte Geld verlangen. Nutzer können vom 11. Juni an zwischen Monatsabos von 4,99 bis 14,99 Euro wählen.

Berlin. Die Spanne reicht von Angeboten für Smartphone und Tablet bis hin zu einem Paket mit Kiosk-Gutscheinen für die gedruckte "Bild"-Zeitung. Mit dem Start der Bundesliga-Saison können Fußballfans zusätzlich aktuelle Videoclips mit den Höhepunkten des Spieltages dazubuchen. Große Teile von Bild.de bleiben für die Leser weiterhin kostenlos.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
53f97118-002b-11e8-8d50-f01602abaf72
Schüler an Gesamtschule in Lünen getötet

Schreckliche Tat an einer Gesamtschule in Lünen: Ein Schüler soll einen Mitschüler getötet haben. Ein minderjähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Die SPD will mit CDU/CSU über eine Große Koalition verhandeln – war das die richtige Entscheidung?

DAX
Chart
DAX 13.555,50 -0,03%
TecDAX 2.692,00 -0,46%
EUR/USD 1,2345 +0,39%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 103,55 +1,82%
DT. BANK 16,09 +1,69%
THYSSENKRUPP 26,25 +1,23%
INFINEON 24,51 -1,53%
RWE ST 17,46 -1,36%
VOLKSWAGEN VZ 185,82 -1,08%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 268,97%
Commodity Capital AF 221,82%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 106,57%
Polar Capital Fund AF 103,68%
BlackRock Global F AF 103,31%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte