Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Bericht: NSA sammelte in Spanien binnen Wochen 60 Millionen Daten

Geheimdienste Bericht: NSA sammelte in Spanien binnen Wochen 60 Millionen Daten

Der US-Geheimdienst NSA hat in Spanien Ende 2012 Dutzende Millionen Telekommunikations-Datensätze gesammelt. Die Telefonnummern und Ortsangaben von mehr als 60,5 Millionen Telefonaten seien zwischen Dezember 2012 und Januar 2013 gespeichert worden.

Madrid. Das berichtet der Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald in der Madrider Zeitung "El Mundo" und beruft sich auf Unterlagen des Whistleblowers Edward Snowden. Der Inhalt der Gespräche soll nicht belauscht worden sein. Die NSA soll demnach auch persönliche Daten von Internet-, E-Mail-, Facebook- und Twitter-User gesammelt haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
ac9b46ea-840f-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Barcelona nach dem Anschlag

Am Tag nach den Anschlägen in Spanien sitzt der Schock tief. 14 Menschen sind getötet worden, mehr als 100 Verletzte werden in Krankenhäusern behandelt. Das Land ist zutiefst getroffen.

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

DAX
Chart
DAX 12.166,50 -0,30%
TecDAX 2.255,50 -0,65%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,55%
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte