Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Berüchtigter US-Serienmörder mit 53 Jahren in Haft gestorben

Kriminalität Berüchtigter US-Serienmörder mit 53 Jahren in Haft gestorben

Einer der berüchtigsten US-Mörder, "Night Stalker" Richard Ramirez, ist mit 53 Jahren in kalifornischer Haft gestorben. Eine Behördensprecherin teilte der "Los Angeles Times" mit, dass der Serienkiller eines natürlichen Todes gestorben sei.

San Francisco. Ramirez saß im Todeszellentrakt des San Quentin Gefängnisses. Kurz vor seinem Tod wurde er in ein Krankenhaus gebracht. In den 1980er Jahren hatte er mit Morden, Vergewaltigungen und Einbrüchen die Einwohner von Südkalifornien in Angst und Schrecken versetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schlaglichter
4fcc8078-1861-11e8-b6f5-5af87fa64403
ESC-Vorentscheid 2018

Michael Schulte setzte sich am Donnerstagabend beim ESC-Vorentscheid gegen fünf Mitbewerber durch.

DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2294 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
BlackRock Global F AF 97,98%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
Polar Capital Fund AF 92,62%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte